Wie jedes Training zu einer Unterweisung und einzigartigen Selbsterfahrung wird!

Vielleicht kennst du aus eigener Erfahrung, wie du bei einem autogenen Training oder einer progressiven Muskelentspannung von einem Trainer durch deinen Körper geführt wirst.

Dabei wird deine Achtsamkeit auf einzelne Körperbereiche gelenkt, die du möglicherweise allein gar nicht wahrnehmen würdest. Durch dieses Einfühlungsvermögen entstehen positive Veränderungen, die sich durch wiederholtes Üben nach und nach vertiefen.

Soweit dürfte das jedem klar sein. Stellt sich Frage: Warum wird diesem Ansatz im Fitnesstraining keine Beachtung geschenkt?

Immer wieder sehe ich, dass die Gewichte durch die Gegend geschwungen werden und dass immer neue Tricks gesucht werden, damit man den Trainingswiderstand erhöhen kann.

Ein ganzheitlicher Körper- und Mentaltrainer kann sich in dich hinein versetzen, er sieht von außen als Beobachter wenn du die Kraft nicht auf den Punkt bringst, er sieht wenn du Muskeln anspannst, die du nicht brauchst und die deine Verspannungen nur noch verstärken würden.

Ein ganzheitlicher Körper- und Mentaltrainer lehrt dich, deine Atmung im Training stets frei fließen zu lassen. Schau in deinem nächsten Training mal nach links und rechts. Spätestens dann weißt du was ich meine.

Jedes einzelne Trainingselement kann deine Gewinnereigenschaften für die Herausforderungen im täglichen Leben, wie Achtsamkeit, mentale Power, Konzentration, innere Ausgeglichenheit, Flexibilität, Entschlusskraft, Dynamik, Begeisterung, Selbstvertrauen, Souveränität und körperliche Fitness, kontinuierlich weiterentwickeln.

Hast du Fitnesstraining schon einmal unter diesen Gesichtspunkten gesehen?

Eine Einladung für dich: Dir schenke ich eine Stunde meiner Zeit!

Melde dich bei Interesse bitte rechtzeitig an unter edel@onetouchcoaching.de oder 0172 1410620.

Von Herz zu Herz
Harald Edel

Liken und Teilen nicht vergessen!
0
Posted in Impulse.