Warum Sport deine Selbstentwicklung sogar blockieren kann!

Sport ist grundsätzlich etwas Tolles. Es macht natürlich ohne Wenn und Aber Sinn, den Bewegungsmangel in unserer heutigen Zeit mit Trainingsfreude auszugleichen.

Im Laufe meiner über 40-jährigen Trainererfahrung habe ich gelernt das Ganze tiefer und allumfassender anzuschauen.

Dabei ist mir Folgendes bewusst geworden:

  1. Viele Menschen trainieren, um sich von ihrem Alltagsstress abzulenken.
  2. Wir alle freuen uns darauf, durch Sport mal so richtig Dampf ablassen zu können.
  3. Jeder von uns genießt das entspannte Lebensgefühl danach.

Stimmt´s?

Die Haken aus meiner Erfahrung dabei sind:

  1. Unser empfundener Alltagsstress beruht allzu oft auf unserem inneren Widerstand gegen das Leben im Hier und Jetzt. Ablenkungsmanöver schieben unsere nach Klärung lechzenden Lebensthemen nur zur Seite. Ruckzuck stehen sie wieder vor uns und wollen endlich geklärt werden.
  2. Dampfablassen fühlt sich gut und wunderbar erleichternd an. Dadurch geben wir Energie ab. Wenn wir Energie abgeben, empfinden wir weniger Druck auf unsere Energieblockaden; körperlich, seelisch und emotional.
  3. Das Problem dabei ist, dass wir dieses schöne Gefühl nicht festhalten können. Wir durchlaufen immer wieder den gleichen Kreislauf. Am nächsten Tag stehen die unerledigten Probleme noch größer vor uns und unsere Energie hat über Nacht wieder nachgeladen und drückt wieder auf unsere Schwachstellen.

Ich kann dir eine Komplettlösung anbieten. Wenn du meine Komplettlösung umfassend kennenlernen möchtest, lade ich dich gerne ein:

Dir schenke ich eine Stunde meiner Zeit!

Nimm bei Interesse einfach Kontakt auf unter edel@onetouchcoaching.de oder 0172 1410620.

Ich freue mich auf dich!

Von Herz zu Herz
Harald Edel

Liken und Teilen nicht vergessen!
0
Posted in Impulse.