Tränen können die Tür zur Glückseligkeit sein.

Ein Mensch, der sich selbst liebt, die Liebe lebt und mit allen und allem teilt, kann jederzeit an jedem Ort seine Tränen über die Wangen rollen lassen. Ganz gleich aus welchem Grund. Weinen können ist ein Stück gelebte Freiheit.

Ein Mensch, der seine Tränen aus Gründen scheinbarer Stärker oder Scham zurückhält oder gar verdrängt, lebt mit einer verhärteten Seele, will sich selbst schützen, blockiert und verpasst somit tiefste Gefühle der Glückseligkeit .

Wer nicht weinen kann, lebt in Angst.

Wann hast du das letze Mal hemmungslos geweint?

Wie hast du dich danach gefühlt?

Von Herz zu Herz
Harald und Judith

Liken und Teilen nicht vergessen!
0
Posted in Impulse.