Energiefresser verhindern Glück und Trainingserfolge!

Ganz gleich ob du deine Körperstraffung durch ein Plus an Muskelkraft steigern, dein Körperfett reduzieren oder einfach entspannt und glücklich leben willst:

Stress, Angst und Sorge rauben dir gnadenlos Energie. In solch empfundenen Phasen gilt es oft weniger zu trainieren und sich einfach zumindest in stillen Momenten selbst gewahr zu sein.

Training erschöpft den Körper. Das ist auch völlig in Ordnung. Zwischen den Trainingseinheiten bedarf es jedoch auch ausreichend an Energielieferanten.

Einfach relaxen und bei sich sein, gute Nahrung zu sich nehmen, die Freizeit mit Freude zu gestalten, harmonische Beziehungen in der Familie und am Arbeitsplatz sind solche Energielieferanten.

Dampfablassen und Ablenkungsmanöver sind verlorene Zeit. Damit bleibst du in deinem Hamsterrad. Mag sein, dass du für eine Weile lernst schneller zu laufen. Irgendwann ist jedoch Schluss. Dann geht nichts mehr.

Lass es nicht so weit kommen! Es gibt Lösungen.

Von Herz zu Herz
Harald Edel

Liken und Teilen nicht vergessen!
0
Posted in Impulse.